Mitgliederversammlung der kfd-Delbrück

   kfd St. Elisabeth, Delbrück - Mitgliederversammlung am 1.2.14

Die diesjährige Mitgliederversammlung, zu der ordnungsgemäß eingeladen wurde, begann um 9 Uhr mit der Hl. Messe in unserer Pfarrkirche und ging anschließend im Elisabeth-Saal weiter. Die Teamsprecherin Birgit Sprenger und auch unser Präses Vikar Frenzel begrüßten alle Anwesenden sehr herzlich. Anschließend wurde der 12 verstorbenen Mitglieder gedacht. Erfreulicherweise konnten 5 neue Mitglieder in die kfd aufgenommen werden. Die Nachfolge von Thea Hansjürgens als Mitarbeiterin tritt Hedwig Lübbers an.

Elisabeth Osiewacz machte in ihrem Jahresbericht einen Streifzug durch die Aktivitäten des vergangenen Jahres, Annegret Hamschmidt gab in ihrem Kassenbericht einen Überblick über die Finanzen. Anschließend wurde dem gesamten Vorstand Entlastung erteilt. Als Nachfolgerin für die ausgeschiedene Kassenprüferin Annegret Heimann wurde Angelika Bochnig gewählt. Highlight der Versammlung war sicherlich der sehr kurzweilige und fesselnde Vortrag von Frau Claudia Thiel mit ihren herzerfrischenden Beispielen zu Optimisten und Pessimisten. Belohnt wurde sie mit dem tosenden Applaus der mehr als 100 anwesenden Frauen.Den Abschluß machte Birgit Sprenger mit dem unterhaltsamen Aufruf „Frauen sind gesucht, deren Zeit noch nicht ausgebucht“. Unsere Gemeindereferentin Maren Gödde beendete die Versammlung mit Gebet und Segen.

 

 

 
 
Sternsingeraktion 2014 in Sudhagen

 

Aussendungsgottesdienst der Sternsinger 2014 am 5. Januar in Sudhagen


weiter …
 
Firmvorbereitung 2014 in Delbrück & Sudhagen

 
Die Firmvorbereitung in Delbrück und Sudhagen startet wieder. Junge Christen ab dem 9. Schuljahr sind herzlich eingeladen, sich das Sakrament der Firmung spenden zu lassen, mehr...

 
 
KJG

Katholische Junge Gemeinde (KJG)

Kontakt: Katharina Beringmeier, Prozessionsweg 1

                 Dagmar Wengel

                Magdalena Wecker, Franz-Stock-Str.18, Tel: 05250/50 140

Geistliche Leitung: Maren Gödde 

Vorgemerkt: Ferienfreizeit der KjG Delbrück 2014
Vom 7. Bis 17. Juli findet die nächste Ferienfreizeit der Katholischen jungen Gemeinde Delbrück statt. 70 Kinder und Jugendliche zwischen acht  und 15 Jahren haben die Möglichkeit auf eine unvergessliche Ferienfreizeit in Otzing, Bayern. Highlight wird der Besuch des Bayern Parks sein. Anmeldungen können am 1. Adventswochenende auf dem Delbrücker Adventsmarkt  am KjG-Glühwein-Stand und anschließend bei Alte Pache am Kirchplatz abgeholt werden. Informationen rund um die Ferienfreizeit gibt es unter der Email-Adresse Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können oder 05250/50140.

Kochteam gesucht
Für die Ferienfreizeit der Katholischen jungen Gemeinde Delbrückvom 7.-17.7. 2014 wird Unterstützung für die Versorgung gesucht. Interessierte mögen sich gerne unter 05250/50140 melden.
KjG-Kurzfreizeit für Ehemalige
Leiterinnen und Leiter aller Leiterrundengenerationen der Katholischen jungen Gemeinde Delbrück sind 28.-30. März 2014 für ein buntes Wochenende in das Diözesanzentrum Kloster Brunnen, Sundern, eingeladen.  Anmeldungen sind erhältlich auf dem Delbrücker Adventsmarkt und bei Alte Pache auf dem Delbrücker Kirchplatz. Informationen sind erhältlich unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können .
 
KjG-Kurzfreizeit für Ehemalige
Leiterinnen und Leiter aller Leiterrundengenerationen der Katholischen jungen Gemeinde Delbrück sind 28.-30. März 2014 für ein buntes Wochenende in das Diözesanzentrum Kloster Brunnen, Sundern, eingeladen.  Anmeldungen sind erhältlich auf dem Delbrücker Adventsmarkt und bei Alte Pache auf dem Delbrücker Kirchplatz. Informationen sind erhältlich unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können .

weiter …
 
Rückblick der Wallfahrt Delbrück - Werl 2013


Zum diesjährigen Fest Mariä Heimsuchung erreichten ca. 320 Pilgerinnen und Pilger aus Delbrück und Umgebung das Gnadenbild der Mutter Gottes von Werl.Zusätzlich zum üblichen Programm, wie Eröffnungsandacht,Hl.Messen,Lichterprozession und Stadtprozession beteten die Wallfahrer traditionell gemeinsam,dieses mal, mit dem ehemaligen Delbrücker Diakon und jetzigem Vikar aus Siegen Christian Bünnigmann den Kreuzweg.
Während der Wallfahrt bedankte sich Wallfahrtsleiter Bernhard Hüser bei Pfarrer Dr.Thomas Witt, der nach elf Jahren in Delbrück jetzt eine neue Aufgabe in Paderborn übernehmen und Delbrück verlassen wird.In Werl weihte Pfarrer Witt das neue Bild, welches im Außenbereich der Basilika angebracht ist, und an das 175 jährige Wallfahrtsjubiläum Delbrück - Werl erinnert.
einige Bilder hiervon finden sie in der Bildergalerie
weitere Bilder finden Sie auf der Homepage der Wallfahrtsbasilika


 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 10 von 128